Gesellschaft / Kursdetails

19-2-1027 „Kaltenkirchens blutige Erde“ - Spuren nationalsozialistischer Gewaltherrschaft in der Kaltenkirchener Heide

Beginn Mi., 11.09.2019, 19:00 - 20:30 Uhr
Kursgebühr 8,00 €
Dauer 2 Termine
Kursleitung Gerhard Braas
Kursort

Kaltenkirchen hat eine Geschichte jenseits von Heimatkunde und Volkstümelei. Die Kaltenkirchener Heide (Moorkaten/ Heidkaten/ Springhirsch) ist heute ein Naturschutzgebiet, das auf seinen festen Wegen zum Spaziergang einlädt. Die idyllische Landschaft täuscht aber darüber hinweg, dass sie seit dem Zweiten Weltkrieg (1939 - 1945) zu Kaltenkirchens blutiger Erde gehört. Die Nationalsozialisten nutzten das Gelände zur Vorbereitung auf den Zweiten Weltkrieg und zur Festigung ihrer Gewaltherrschaft während des Krieges. Dort befanden sich ein Militärflugplatz, große Lagerkomplexe für Kriegsgefangene und Zwangsarbeiter sowie am Ende des Krieges auch ein Konzentrationslager.
In dem geografisch begrenzten Raum der Kaltenkirchener Heide wird der Zusammenhang zwischen Nationalismus und der Diktatur des Nationalsozialismus augenfällig. Es wird deutlich, wo und wie die Nationalsozialisten ihre Macht sicherten und ihre Gewaltherrschaft ausübten. Deren Ausdrucksformen waren Verschleppung, Justizmord, Massengräber, Zwangsarbeit, Vernichtung und Massensterben.

Im Rahmen einer Einführungsveranstaltung in den Räumen der vhs werden die einzelnen Schauplätze vorgestellt, erklärt und mit Bildmaterial illustriert. Besondere fachliche Vorkenntnisse zum Zweiten Weltkrieg sind nicht erforderlich. Es wird ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussionen geben.

Eine besondere und außergewöhnliche Fahrradtour durch die Kaltenkirchener Heide wird dann im zweiten Termin die Spuren, die der Zweite Weltkrieg und die Gewaltherrschaft der Nationalsozialisten dort hinterlassen haben, sichtbar machen.
Die Fahrradtour startet an der Ecke Barmstedter Straße/ Lindrehm.

Vortrag: Mi., 11.09.2019 19.00 - 20.30 Uhr
vhs Bahnhofstr. 3 - 5
Fahrradtour: Sa., 14.09.2019 14.00 - 16.30 Uhr
Treffpunkt/ Start: Ecke Barmstedter Straße/ Lindrehm



Termine

Datum
11.09.2019
Uhrzeit
19:00 - 20:30 Uhr
Ort
Raum A8