Gesellschaft / Kursdetails

19-1-1016 Kometenlabor PHILAE auf Kieler Füßen – Die Landung einer Raumsonde der ESA auf dem Kometen 67P/Tschurimov-Gerasimenko

Beginn Do., 07.03.2019, 19:30 - 21:00 Uhr
Kursgebühr 5,00 €
Dauer 1 Termin
Kursleitung Schleswig-Holsteinische SHUG

Am 12.11.2014 landete nach einem 10-jährigen Flug von 6,5 Milliarden km Länge erstmals eine menschengemachte Sonde („Philae“) auf einem Kometen („67P/Tschurimov-Gerasimenko“). Die Sonde „Philae“ wurde dabei Huckepack von der Raumsonde der Europäischen Raumfahrtagentur (ESA) „Rosetta“ zum Kometen gebracht. Mit dabei Landefüße aus der feinmechanischen Werkstatt der Technischen Fakultät/ Universität zu Kiel, die im Auftrag des Max-Planck-Instituts für Aeronomie in Katlenburg-Lindau gefertigt wurden.
Im Vortrag wird die Welt der Kometen, die Intention und die Bedeutung der Mission durch die ESA sowie der Beitrag der Kieler Werkstatt an diesem spannenden Weltraumabenteuer vermittelt. Spektakuläre Bilder der Mission geben einen faszinierenden Einblick in das erfolgreiche Unternehmen „Rosetta“.


Ein Vortrag von Dr. Frank Paul

Ermäßigter Preis für Schüler und Studenten: 2,00€



Kurs abgeschlossen

Kursort

Am Kretelmoor 42-AAm Kretelmoor 42-A




Termine

Datum
07.03.2019
Uhrzeit
19:30 - 21:00 Uhr
Ort
Am Kretelmoor 42-A